Lilypond

Ein erster Anfang einer kleinen Einführung zu lilypond und frescobaldi für Musiker: Notizen zu Lilypond

Denn ich bin überzeugt, dass das fast alle Notenschreibbedürfnisse befriedigen kann, wenn man sich nur traut.

 

Ökumenisches Fest im Amtsgarten: Presse

In der heutigen Ausgabe des Osterholzer Anzeigers ist ein ganz bemerkenswerter Artikel über den Gottesdienst im Amtsgarten. Er beginnt:

Nicht nur die Sonne tauchte am vergangenen Sonntag den Lilienthaler Amtsgarten in ein warmes Licht. Es waren auch die Predigten, Gebete, der Gesang des Bachchors, des Gospelchors und die gespielten Töne des Blasorchesters Lilienthal, die sowohl den Amtsgarten als auch die Gemüter der Besucher des Open Air Gottesdienstes erhellten.

Da kann man sich doch nur freuen, dabei gewesen zu sein 🙂

Die Gemeinschaft der Pastoren, Chöre, der Band und des Blasorchesters bildeten eine ökumenische Einheit und verbreitete eine besondere Aura am Sonntagvormittag im Amtsgarten.

Das ist doch genau das, was wir wollten!

Hier der ganze Artikel: 2017-06-18 Osterholzer Anzeiger

Ökumenisches Fest im Amtsgarten

Ach, was war das schön!

Ich bin sehr, sehr, dankbar, dass so viele von Euch mitgemacht haben und dass Ihr Euch so einfach und entspannt von einem ganz fremden Dirigenten durch ganz neue Arrangements habt leiten lassen.

So geht Dreifaltigkeit auch: (Kirchenband – Blasorchester – Sänger des Bachchors) oder (Lutheraner – Baptisten – Katholiken)… 🙂

Danke.

Ökumenischer Kirchentag in Lilienthal an Trinitatis 2017

Am Sonntag ist es so weit: Großer Abschlussgottesdienst zum 2. Lilienthaler ökumenischen Kirchentag – und viele aus dem Bachchor machen mit. Danke!

Aufbau und Anspielprobe

Der Aufbau ist für die Beteiligten ein bisschen spannend, weil wir noch nie mit Kirchenband und so großem Chor und Blasorchester zusammengespielt haben. Technisch wird es so sein, dass die Instrumente einzeln abgenommen und abgemischt werden. Der Chor bekommt mehrere Mikrophone. Das wird einen Moment dauern, bis sich das technisch zurechtgeruckelt hat, und dann müssen wir uns auch noch musikalisch zusammenbekommen…

Aufbauplan
  • 9:00 Uhr: Bühne fertig
  • 9:15 Uhr: Kirchenband erster Ton
  • 9:30 Uhr: Blasorchester erster Ton

Dann legen wir schon mal mit allen Musikern und den Sängern der Kirchenband los und bekommen ein Gefühl für den Ort und die Akustik.

  • 10:00 Uhr: Bachchor dazu, kurzes Einsingen, dabei abmischen
Anspielprobe
  1. Stücke mit Chor, Band und Blasorchester
    1. Die Himmel erzählen die Ehre Gottes (freiTÖNE 90)
    2. Wir glauben: Gott ist in der Welt (freiTÖNE 137)
    3. Ich bin vergnügt, erlöst, befreit (eigenes Notenblatt)
  2. Stücke mit Chor und Band
    1. Wäre Gesanges voll unser Mund (Liedblatt)
    2. Von allen Seiten umgibst du mich (eigenes Notenblatt)
  3. Liturgische Gesänge, nur der Chor
    1. Laudate omnes gentes (Liedblatt)
    2. Kyrie (Liedblatt)
    3. Halleluja (Liedblatt)

Dann möchte bestimmt auch noch die Gospelgruppe vor dem Gottesdienst mal kurz auf die Bühne…

Es wird also spannend… Bringt alle Gelassenheit, gute Laune und pfingstliche Freude mit, dann wird es gelingen, zusammen ein Fest zu feiern.


Rückblick auf Karfreitag mit Statistik

Karfreitag und Ostern liegen hinter uns, auch die Schulferien sind vorbei, so dass übermorgen wieder eine ganz normale Chorprobe auf uns wartet.

Ich habe mir eben mal die Zugriffsstatistiken dieser Webseite angeschaut und bin gut zufrieden: Seit ich die Übe-Seiten für Christus factus est und Tenebrae factae sunt veröffentlicht habe, wurden sie regelmäßig besucht, vor allem an Sonntagen, Dienstagen und – mit Besucherrekord – am Gründonnerstag. Ich freue mich sehr, dass diese Möglichkeit angenommen wird! Demnächst dann in gleicher Weise Mendelssohn – ich habe schon angefangen.

Am Dienstag geht’s mit den Proben weiter – unter anderem auch für die Konfirmationsgottesdienste. Die Chorleiterin bat um zahlreiches Erscheinen der privaten “rosa Hefte”!

Über das Singen im Gottesdienst

Ein Freund machte mich heute auf einen schönen, 350 Jahre alten Text über das Singen im Gottesdienst aufmerksam. Besser kann man es auch heute nicht sagen!

Zitat: “Der schleppende Gesang kommt über alle, die faul sind. Es ist höchste Zeit, dass wir diese Unsitte unter uns vertilgen.” Genau: vertilgen!

Leseempfehlung:  Alle sollen singen!